1.Herren verliert Auswärtsspiel in Ovelgönne

Unsere 1.Herren muss auch nach dem 2.Spieltag weiterhin auf den ersten Saisonsieg in der Fusionsklasse A – Staffel Süd warten. Das Team von Jens Prawatke und Thomas Holitzner hat ihr Auswärtsspiel bei der SG Neustadt am Sonntag mit 4:2 (1:1) verloren. Thorben Bergmann hatte nach der schnellen SG-Führung (5.) noch die passende Antwort, als er nach einer Görs-Ecke per Kopfball zum 1:1 trifft, doch obwohl die SG daraufhin dem TuS das Spiel weites gehend überlässt weiß man das nicht zu nutzen hatte im Konterspiel der Gastgeber Glück nicht in Rückstand zu geraten.  

Nach dem Seitenwechsel drückte die Zaspel-Elf auf ihren zweiten Treffer, scheitert zunächst aber zweimal am Gebälk und erzielt im dritten Anlauf dann die verdiente Führung. Der TuS wird zwar wach und Timo Holitzner haut aus dem Nichts das 2:2 (74.) rein, doch die Gastgeber ließen sich nicht schocken und holen sich mit zwei toll herausgespielten Treffern einen verdienten 4:2-Sieg.

“Die SG hat uns das Spiel in der ersten Halbzeit weites gehend überlassen, doch wir konnten da nicht wirklich was mit anfangen und sind ein wenig sprachlos, dass wir uns das Spiel in der zweiten Halbzeit so aus der Hand nehmen lassen haben. Das Gute ist, dass es erst das zweite Spiel war und wir daraus nur lernen können”, sagte TuS-Trainer Thomas Holitzner.

Damit stehen wir nach zwei Auswärtsspielen mit nur einem Punkt da, doch wie heißt es so schön: Mund abputzen und weitermachen. Jetzt haben wir zwei Heimspiele vor der Brust. Am kommenden Freitag ist der FC Rastede II im Sportzentrum Ofen zu Gast, eine Woche später die Landesliga-Reserve vom TSV Oldenburg. Beide Spiele beginnen um 20 Uhr und unsere 1. Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.