Handballnachwuchs wirft knapp am ersten Sieg vorbei

Unsere D-Junioren Handballer haben am Sonntag in Rastede an der 1. Vorrunde zur neuen Saison teilgenommen. In drei Partien gab es zwar keinen Sieg, doch hat unser Team richtig tolle Spiele abgeliefert. Vor allem im ersten war es richtig knapp. Gegen den TvdH Oldenburg hieß es nach spannenden 20 Minuten 10:11, wobei man zwischenzeitlich in Führung lag. Es folgte ein 3:9 gegen den gastgebenden VfL Rastede und ein 5:10 gegen TSG Westerstede.

“Unser erstes Spiel verlief sehr unglücklich. Einige Aktionen wurden leider von den Schiedsrichtern falsch gesehen und somit haben wir das erste Spiel 10:11 verloren. Im zweiten Spiel haben wir gegen eine sehr gut eingestellte Mannschaft des VfL Rastede gespielt. Unser Angriff war leider ratlos gegen die gute Abwehr der Gegenspieler. Direkt nach dem Spiel ging es weiter zum letzten Spiel. Nach fünf Minuten Pause wurde angepfiffen gegen den zum Schluss Erstplatzierten TSG Westerstede. 15 Minuten haben wir sehr gut Paroli geboten ( 4:4 unentschieden ). Unsere Abwehr stand sehr gut, leider waren wir im Angriff nicht konzentriert genug und es gab einige Flüchtigkeitsfehler. Das letzte Spiel wurde somit auch leider verloren. Nach diesem, doch enttäuschenden Turnier, können wir nur aus unseren Fehlern lernen, und weiter an uns arbeiten. Ein großes Lob geht zum Schluss noch an unseren Torwart Emilio, der trotz seiner Erkältung mal wieder einen Super-Job im Tor gemacht hat”, sagte Trainer Marc Lemke.

Spieltag 2 von insgesamt 3 der Vorrunde soll in ca. 14 Tagen stattfinden. Ort, Zeit und Gegner stehen aktuell noch nicht fest. Hier einige Bilder von der 1. Vorrunde…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.