C-Junioren ziehen ins Viertelfinale ein

Starker Pokalauftritt unserer C-Junioren. Am Mittwoch hat das Team von Trainer Bennett Voogd-Thieß mit 3:1 gegen die JSG Apen/Augustfehn/GOTANO gewonnen und ist damit ins Viertelfinale des Ammerländer Kreispokals eingezogen. Die Tore erzielten Jacob Gronde, Lukas Miebach und Bennet Heye.

Das Team hat in den ersten 20 Minuten konzentriert die vorgegebene Defensivtaktik umgesetzt und auf Konter gelauert. In der 6. Minute konnte Jacob Gronde das erste Tor durch einen Volleyschuss erzielen. Vorbereitet wurde dieser Treffer durch eine Ecke von Lukas Miebach. Vier Minuten später konnte Lukas Miebach dann selbst den Treffer zum 2:0 durch einen erfolgreich abgeschlossenen Konter erzielen. Nach dieser guten Phase spielte die Mannschaft bis zur Halbzeit unkonzentriert weiter und das quittierte die JSG Apen/A’fehn/Gotano sofort mit einem Distanztor. 

Mit dem Stand von 2:1 ging es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit war von der Unordnung nichts mehr zu sehen, das Team spielte kompakt und konsequent weiter und konnte sich dafür in der 55. Minute durch ein Lupfertor von Bennet Heyne belohnen. Trainer Bennett Voogd-Thieß: “Insgesamt eine gute, geschlossene Mannschaftsleistung, welche die Mannschaft natürlich gerne in das nächste Ligaspiel übertragen möchte!” Das findet am Samstag, 16. September um 13 Uhr bei uns im Sportzentrum Ofen statt. Gegner ist Post SV Oldenburg II.

Hier ein paar Bilder vom Pokalspiel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.