Futsal-HKM: E1 und E2 qualifizieren sich für Zwischenrunde

Was für eine starke Leistung der  E1- und E2-Junioren vom TuS Ofen. Am 2.Spieltag der Ammerländer Futsal-Meisterschaften am vergangenen Sonntag, konnten sich beide Teams in eigener Halle für die Zwischenrunde qualifizieren. Die E1 zauberte erneut drauf los, sicherte sich mit einem 4:0 gegen TuS Spohle, 2:0 gegen FSV Westerstede II und 5:0 gegen TuS Ekern II schon vor dem letzten Spiel den Spitzenplatz. Ganz stark aber auch die Leistung der E2. Der jüngere Jahrgang hatte mit Scheps I und Petersfehn I noch zwei dicke Brocken zu bewältigen, überraschte dabei mit einem 1:0-Sieg gegen TuS Petersfehn und holte sich trotz der Niederlage gegen Scheps I (0:2) mit einem 2:0-Sieg gegen Ekern II und einem 2:0 gegen Westerstede II den Matchball für die Zwischenrunde.

In den letzten beiden Spielen des Tages kam dann richtige Finalstimmung in der Sporthalle am Rudolf-Kinau-Weg auf. Angefeuert von der eigenen E2 und dem FC Viktoria Scheps I, die auf Schützenhilfe angewiesen waren, wollte die E1 zwar ihre weiße Weste (bis dato ohne Gegentor) wahren, doch der TuS Petersfehn brauchte die drei Punkte um sich zu qualifizieren, machte dementsprechend Druck und knackte uns mit einem 2:1-Sieg.  Es waren an beiden Spieltagen die einzigen Gegentore für Torhüter Sjurt & Co., die mit 23:2 Toren auf eine bärenstarke Vorrunde zurückblicken können.

Die letzte Partie war dann ein echter Krimi. Die E2 musste gewinnen, um in die Zwischenrunde zu kommen, Scheps II wollte indes seine Erste retten. Beide Teams wurden angefeuert und am Ende jubelte unsere E2 über einen 1:0-Sieg und die damit verbundene Qualifikation für die Zwischenrunde. Eine überragende Leistung, die man gar nicht hoch genug anrechnen kann. Immerhin spielte man wie die eigene E1 sechs von acht Spielen zu Null, verlor nur gegen die eigen Erste und TuS Petersfehn. Hinzu kommt, dass man im finalen Spiel auf seinen defensiven Leistungsträger Joshi verzichten musste und tagszuvor noch ein Turnier in Zetel spielte, das man als Vierter abgeschlossen hatte.  „Eine überragende Leistung von beiden Teams. Beide Mannschaften haben damit nicht nur beeindruckt, sondern auch die Werbetrommel für die tolle Jugendarbeit beim TuS Ofen gerührt“, sagt Sportmanager Sascha Lorenzen.

Die E1 trifft in der Zwischenrunde  auf  den erstplatzierten der Staffel 4 (noch nicht abgeschlossen), die zweiplatzierten Teams der Staffeln 2 (TV Apen) und 5 (FC Rastede III), sowie die Drittplatzierten der Staffeln 3 und 6 (beide noch nicht abgeschlossen).

Die 2 trifft in der Zwischenrunde auf die erstplatzierten Mannschaften der Staffel 2 (VfL Edewecht) und 5 (VfL Edewecht V), die zweitplatzieren der Staffeln 3 und 6 sowie den drittplatzierten der Staffel 4 (alle noch nicht abgeschlossen). Die Termine für die Zwischenrunde stehen noch nicht fest.

Hier noch ein paar Bilder von den Spielen unserer Teams: