EWE Cup 2018/2019 E-Jugend des TuS Ofen erreicht Endrunde in Bremen

Ofen, 27.08.2018 – Einen tollen Erfolg konnte die E-Jugend des TuS Ofen am Wochenende erzielen. Sie haben den 2. Platz beim Qualifikationsturnier des EWE-Cups erreicht und nehmen am Endturnier in Bremen teil.

Nachdem die Mannschaft aus über 400 Teilnehmern für das erste Qualifikationsturnier ausgelost wurde, ging es am Sonntag hoch motiviert nach Varel, um einen der begehrten 3 Plätze zu erreichen.

Nach einer “torarmen” Vorrunde mit einem Sieg, drei Unentschieden und einer Niederlage, erreichten die Jungs den 3. Platz und somit den Einzug ins Viertelfinale.

Dieses wurde gegen den TuS Varel 09 mit 2:0 gewonnen und damit der Einzug ins Halbfinale gesichert.

Hier stand ihnen dann ein alter Bekannter aus dem Ammerland, der SV Eintracht Wildenloh, gegenüber. Dieser belegte in Gruppe B Platz 1 mit 5 Siegen und 15:0 Toren. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit, konnten die Jungs dann 4:3 im Achtmeterschießen gewinnen und damit unter Riesenjubel das Ticket nach Bremen sichern. Ein unglaublicher Erfolg für die kleinen Kicker.

Nach dem 0:0 in der Vorrunde traten sie im Finale erneut gegen den starken STV Wilhelmshaven an. Da auch dieses Spiel nach 10 Minuten torlos endete, ging es erneut ins Achtmeterschießen. Leider hat hier am Ende etwas Glück gefehlt und sie verloren 3:1.

Trotzdem waren die Jungs und Trainer glücklich und zufrieden über diesen Erfolg. Nach der Siegerehrung, die durch den Ex- Werder-Bremen-Coach Alexander Nouri durchgeführt wurde, konnte der Turniertag, feierlich und mit großem Pokal bepackt, enden.

Damit geht es für die Kicker nun zum großen Endturnier, das im kommenden Frühjahr am und im Bremer Weser-Stadion stattfindet.

Zum Team gehören: Miko, Janne, Jasper, Joshua, Niklas, Matti, Leander, Paul, Ben, Jooris sowie die Trainer Ralf Hildebrandt und Ralf Milbratz