Knapper Sieg für die Handball Damen beim ersten Heimspiel

Am Samstag, den 08.09.2018 absolvierten die Handball Damen ihr erstes Heimspiel. In einer gut gefüllten Halle lieferten sich die Damen eine absolute Zitterpartie gegen den Harpstedter TB.
Mit voll besetzter Bank startete die Partie. Doch irgendwie kam die Mannschaft nicht richtig ins Spiel rein. Eine ungewohnte Nervosität machte sich breit. Mit einem Halbzeitstand von nur 5:5 war klar, dass unser Angriff nicht wie gewohnt funktionierte. Dazu gehörte aber auch ein wenig Pech, dass der ein oder andere Ball an den Pfosten ging oder von der Torhüterin des Harpstedter TBs gehalten wurde.
Durch eine starke Abwehr, gute Kommunikation und unsere top Torhüterinnen gelang es uns aber auch, nur wenig Tore zu kassieren.
Nach der Halbzeitpause war klar, es muss sich etwas ändern. Im Angriff traten wir mutiger auf und durch individuelle, aber auch stark rausgespielte Leistungen gelangen uns gefährliche Torchancen.
Trotzdem blieb es immer ein knappes Spiel. Nie lagen beide Mannschaften mit mehr als zwei Toren auseinander. In den letzten beiden Minuten wurde es dann noch einmal richtig spannend. Wir lagen mit nur einem Tor vorne und der Harpstedter TB führte einen letzten Angriff aus. Die Abwehr hat aber nichts zugelassen und so gelangte am Ende ein glücklicher Sieg mit 14:13.

Top Torschützen waren Lena Ricklefs mit 3 Treffern und Alea Haake, Sophie Dreyer, Anna Dreyer, Katharina Lahring und Pia Kieselhorst mit jeweils 2 Treffern.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 15.09.2018 um 17:00 Uhr in der Sporthalle des TuS Ofen statt. Dann treffen die Damen auf die Mannschaft vom HSG Hude/Falkenburg III.

Zuschauer sind herzlich eingeladen! Für Getränke ist wieder gesorgt!