Handballerinnen drehen Halbzeit-Rückstand!

Fünftes Spiel, fünfter Sieg! Und was für einer! Am Sonntag, den 28. Oktober 2018 standen die Handball-Damen vom TuS Ofen dem TS Hoykenkamp II gegenüber. Nach einer schwachen ersten Halbzeit lagen wir tatsächlich mit 10:11 hinten. Doch dann kam die zweite Halbzeit. Unsere Stärke!

Zu Beginn war alles noch ein bisschen schwierig. Bis das erste Tor fiel, sind ein paar Minuten vergangen. Zwar lagen wir zu Beginn noch vorne, aber diesen knappen Vorsprung konnte die TS Hoykenkamp II schnell einholen. Unsere Abwehr stand relativ gut, nur die Dinger vorne wollten nicht rein gehen. Durch eine zu hektische Spielweise und kleine Fehler, konnten wir den Ball nur selten im gegnerischen Tor unterbringen.

In der Halbzeitpause war klar, es muss sich etwas ändern! Die ersten Minuten erinnerten noch stark an die erste Halbzeit. Doch dann kam der Ausgleich und wir waren hellwach! Mit viel Tempo trugen wir die Bälle nach vorne und platzierten sie im Tor des TS Hoykenkamps II.

Endlich schien alles zu klappen. Die Abwehr ließ kaum noch einen Angriff der Gegner zu. Und unsere eigenen Angriffe wurden immer besser. Egal ob durch schnelle Tempogegenstöße, sehenswerte Spielzüge oder starke Einzelleistungen. Die Tore vielen!

Durch unser offensives Powerplay konnten wir das Spiel schließlich deutlich drehen. Am Ende stand es 30:19. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern, die uns auch an diesem Wochenende wieder angefeuert haben!

Top Torschützen waren Anna Dreyer mit 9 Treffern, Lena Ricklefs mit 7 Treffern und Alea Haake mit 5 Treffern.

Das nächste Spiel findet auswärts am Samstag, den 03.11.2018 um 17:00 Uhr in der Sporthalle Haarentor (Haareneschstraße 64 26121 Oldenburg) statt. Dann geht es darum, unsere starken Leistungen auch gegen die Damen des Oldenburger TB II zu zeigen.

Zuschauer sind auch bei Auswärtsspielen herzlich eingeladen!